Trafalgar Square

Der Trafalger Square gilt als das Herz Londons.Die 51 Meter hohe Granitsäule zu Ehren Admirals Lord Nelson dient vielen Besuchern als zentraler Treffpunkt. Hier laufen fünf große Straßen der City zusammen und so ist Londons größter Platz ständig von unzähligen Menschen bevölkert. Den Tauben hat man allerdings den Kampf angesagt.

Ein Platz für das britische Weltreich

Der Platz wurde im Jahr 1820 von John Nash entworfen und von Sir Charles Barry angelegt. Einst befanden sich hier die königlichen Stallungen, die Royals Mews, im Zuge der Neugestaltung wurden diese jedoch abgerissen. Die Weite und Tiefe des Platzes sollte die Größe des britischen Empire symbolisieren. Noch heute finden zahlreiche Kundgebungen und Veranstaltungen hier statt.

Historischer Sieg über Napoleon

Admiral Nelson gelang im Jahr 1805 bei der Schlacht von Trafalgar ein historischer Sieg über die Franzosen und die Spanier, wurde dabei jedoch schwer verwundet. Er erlag den Folgen seiner Verletzungen und so wurde zu seinen Ehren im Jahr 1842 die Nelsonsäule errichtet. Die Höhe der Säule orientiert sich an den Maßen von Nelsons Schiff HMS Victory, das ebenfalls 51 Meter hoch war. Im Jahr 1868 wurden zu Füßen des Admirals vier bronzene Löwen ergänzt.

Vier Denkmäler rahmen den Trafalgar Square ein: An den südlichen Enden des Squares stehen Statuen der Generäle Charles Napier und Henry Havelock. Im Nordosten des Platzes befindet sich ein Reiterstandbild König George IV, im Nordwesten sollte eigentlich ein Reiterstandbild zu Ehren William IV. errichtet werden. Das Geld wurde jedoch knapp und so stand hier bis zum Jahr 1999 nur ein leerer Podest genannt "The Fourth Plinth" . Seitdem wird dieser Podest mit jährlich wechselnden Kunstwerken besetzt. Ein Komitee wählt aus Künstlervorschlägen passende Objekte aus.

Der Norden des Platzes wird von der National Gallery und einer großzügig angelegten Freitreppe dominiert, die sich oberhalb zweier Brunnenanlagen erhebt. Im Nordosten des Trafalgar Squares befindet sich die Kirche St. Martin-in-the-Fields. Aufgrund ihrer Nähe zum Buckingham Palace wird die Kirche auch vom Königshaus genutzt. Zahlreiche Konzert finden hier statt. Das zwischen 1722 und 1726 errichtet Gebäude stieß aufgrund seiner für die damalige Zeit ungewöhnliche Gestaltung auf Kritik: Die Fassade mit dem integriertem Turm gefiel vielen Londonern nicht. Vor allem bei Gotteshäusern in den USA orientierte man sich später jedoch an der Bauweise der Kirche.

Trafalgar Square im Überblick

Adresse Trafalgar Square, London WC2
Nächste Bahnstationen Charing Cross
Website www.london.gov.uk
Anzeige