St. Paul´s Cathedral

St. Paul´s Cathedral

St. Paul´s Cathedral

Die imposante weiße Kuppel der St. Paul´s Cathedral prägt die Londoner Skyline. Bekanntheit erlangte das Gotteshaus nicht zuletzt aufgrund der Märchenhochzeit zwischen Prince Charles und Lady Diana.

Der Petersdom als Vorbild

Inmitten moderner Bürohäuser thront die gewaltige St. Paul´s Cathedral in der City of London. Bereits seit dem Jahr 604 befindet sich an der Stelle der Kathedrale ein Gotteshaus, damals jedoch aus einfachem Holz errichtet. Seitdem erbaute man insgesamt fünf Kirchen an diesem Ort. Die heutige Kirche wurde nach dem Großen Brand 1666, der Old St. Paul´s komplett zerstörte, erbaut. Der Architekt Sir Christopher Wren vollendete mit dem riesigen Sakralbau innerhalb einer Bauzeit von 40 Jahren sein Meisterwerk. Als Vorbild diente der Petersdom in Rom. Der originale Entwurf des Architekten wurde während der Bauzeit mehrfach abgeändert. Der Grundriss des Gebäudes gleicht einem Kreuz, mit der riesigen 34 Meter hohen Kuppel als Mittelpunkt. Das größte Problem für den Bauherren stellte die riesige Kuppel dar. Sie sollte von innen nicht zu hoch erscheinen, von außen jedoch mit einer imposanten Höhe auftrumpfen. Wren baute daher quasi drei übereinander gestülpte Kuppeln um diese Problematik zu lösen.

Eröffnet wurde die 111 Meter hohe Kathedrale schließlich im Jahr 1711. Wer einen besonders schönen Blick genießen möchte, steigt auf die in der Kuppel befindliche Golden Gallery hinauf. Von hier aus bietet sich ein einzigartiger Panoramablick über die Metropole. Nicht minder interessant ist die Whispering Gallery: Die einzigartige Akustik lässt bereits ein leise geflüstertes Wort in der gesamten Kuppel hören, ein Muss für London-Besucher!

Bedeutend für alle Londoner

Zahlreiche bedeutende Persönlichkeiten wurden in der Krypta von St. Paul´s beerdigt: Der Erbauer Sir Christopher Wren, Alexander Fleming oder auch Admiral Lord Nelson. Die Kirche ist von Beginn schon immer mit der Geschichte Londons verbunden und zahlreiche Dankgottesdienste oder Prozessionen fanden in St. Paul´s statt. So feierten beispielswiese Heinrich V. seine Siege über Frankreich oder Elizabeth I. den Sieg über die spanische Armada in der Kirche. Auch später während des Zweiten Weltkrieges waren die Londoner sich der Bedeutung ihrer Kathedrale bewusst und so bewachten zahlreiche Freiwillige das Gebäude während der Bombardierungen. Churchill soll sich nach jedem Angriff erkundigt haben, ob St. Paul´s noch steht.

Adresse: Nächste Bahnstationen: Öffnungszeiten: ..... Eintrittsgebühren: Website: http://www.stpauls.co.uk/Saint-Pauls-Kathedrale

St. Paul´s Cathedral im Überblick

Adresse St. Paul´s Churchyard, London EC 4M 8AD
Nächste Bahnstationen St. Paul´s Mansion House, Cannon Street
Öffnungszeiten Kathedrale: Montag bis Samstag 8.30 bis 16 Uhr
Galerie: Montag bis Samstag 9.30 bis 16.15 Ihr
Eintrittsgebühren Erwachsene: 15 GBP / Kinder ab 6-17 Jahre: 6,00 GBP / Ermäßigt: 14,00 GBP
Besucher, die an einem Gottesdienst teilnehmen haben freien Eintritt
Website
Anzeige