Houses of Parliament

Houses of Parliament

Houses of Parliament

Die Trennung des Houses of Parliament in Ober- und das Unterhaus geht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Nachdem das Unterhaus zunächst unbedeutender war, stellt es heute die britische Regierung und ist vergleichbar mit dem Deutschen Bundestag.

Der Palace of Westminster wird auch als Houses of Parliament bezeichnet. Die ältesten Teile des Gebäudekomplexes an der Themse stammen bereits aus dem Jahr 1097. König Knut der Große ließ während seiner Regentschaft zwischen 1016 und 1035 eine kleine Residenz erbauen.

Türme rahmen das Gebäude ein

Im Laufe der Zeit entstand wuchs das Gebäude und der Palace of Westminster wurde zum Sitz der englischen Monarchen. Als erster ließ sich William I. dort nieder. Nach einem Brand im Oktober 1834 wurde der größte Teil des Gebäudes zerstört und von Charles Barry im neugotischen Stil wieder aufgebaut. Mehrere Türme ragen aus dem Gebäudekomplex auf: Der mit knapp 99 Metern höchste VictoriaTower, der Clock Tower Big Ben sowie der Jewel Tower, der Juwelenturm.

Größte Halle Europas

Der älteste Teil des Palastes ist die Westminster Hall. Noch heute gilt die 73 Meter lange und 20 Meter breite Halle als eine der größten ungestützten Hallen des Europas. Im Laufe der Zeit wurde die Halle zu mehreren Zwecken genutzt: Zunächst als Ort für Gerichtsverhandlungen, später wurden Krönungsbankette hier abgehalten. Bis heute werden Mitglieder der königlichen Familie hier aufgebahrt.

Politik im Ober- und Unterhaus

Bereits seit den Zeiten des angelsächsischem Königs Eduard des Bekenners wird hier Politik gemacht: Bis zum Jahr 1512 diente der Palast sowohl als Königssitz als auch als Versammlungsort für das Parlament. Nachdem der Königshof nach Whitehall verlegt wurde, trafen sich nur noch die Parlamentarier im Palace of Westminster. Die bis heute andauernde Trennung der beiden Häuser nahm man bereits damals vor: Das Oberhaus, das House of Lords befindet sich in der Lords Chamber, dem Ratssaal im südlichen Teil des Palastes. Das britische Unterhaus, das House of Commons trifft sich in der Commons Chamber, am nördlichen Ende des Gebäudes. Auch heute noch ist die deutlich nüchternere Ausstattung des Unterhauses auffällig.

Houses of Parliament im Überblick

Adresse Parliament Square SW1
Nächste Bahnstationen Westminster
Öffnungszeiten Public Gallerys während der Sitzungszeiten der beiden Häuser, in der sitzungsfreien Zeit im August und September finden im Abstand von 15 Minuten Führungen statt, Montag bis Samstag zwischen 9.15 und 16.30 Uhr
Eintrittsgebühren Erwachsene: 15 GBP / Kinder ab 5-15 Jahren: 6,00 GBP / Ermäßigt: 10,00 GBP
Website www.parliament.uk
Anzeige